Allgemein

Die Pille raubt die B-Vitamine!

Aktuelles vom: Mittwoch - 12 Juli 2017

Östrogenhaltige Präparate rauben Vitamine und Spurenelemente.

Langjährige Einnahme von Antibaby-Pille kann sich negativ auf den Nährstoffhaushalt auswirken. Man hat festgestellt, dass sich Mangelzustände und psychische Befindlichkeitsstörungen entwickeln können. Was fehlt dem Körper? Vor Allem sind es Folsäure, Vitamine B2, B6 und B12, sowie die Spurenelemente Magnesium und Zink. (mehr …)

Kuren mit Schüßler-Salzen

Aktuelles vom: Mittwoch - 05 Juli 2017

Die Kuren mit den Schüßler-Salzen sind eine Wohltat für den Stoffwechsel. 

Viele Beschwerden entstehen, weil ein gestörter Mineralstoffhaushalt vorliegt. Mit der Hilfe der Schüßler-Salze werden Körperzellen wieder mit den nötigen Mineralien versorgt, was wiederum zur Besserung der Symptome führt. 

(mehr …)

Arzneimittel führen oft zum Nährstoffmangel

Aktuelles vom: Mittwoch - 05 Juli 2017

Arzneimittel und Nährstoffe: Die Protonenpumpenhemmer

Die Protonenpumpenhemmer (z.B. Omeprazol, Pantoprazol) bekommen Menschen, die einen Magenschutz brauchen. Einen Schutz gegen die eigene Magensäure, um eine Schädigung der Magenschleimhaut zu vermeiden. Das Nutzen dieser Wirkstoffe ist in vielen Fällen sehr hoch, jedoch haben sie auch ihre Nachteile.

(mehr …)