Aktuelles rund um das Angebot der Fürst Bismarck – Apotheke

Telepharmazieberatung per Video

Aktuelles vom: Freitag - 11 März 2022

TELEPHARMAZIE Der einfachere Weg, mit uns zu sprechen.

Nutzen Sie jetzt die datensichere Beratung per Video.

(mehr …)

Geänderte Öffnungszeiten

Aktuelles vom: Montag - 15 August 2022

Auf Grund der Coronasituation in der Apotheke gelten im Zeitraum vom 15.08. bis zum 26.08.2022 andere Öffnungszeiten. 

Montag bis Freitag 8.30-13.00 Uhr und 14.30-18.30 Uhr 

Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Alternativ bieten wir von 13.30 bis 14.30 Uhr Online-Termine an. Buchen Sie bei Bedarf Ihren Beratungstermin hier. 

Muskelschmerzen durch Cholesterinsenker?

Aktuelles vom: Donnerstag - 10 März 2022

Immer mehr Menschen nehmen auf Grund verschiedener Ursachen Cholesterinsenker ein.

Und immer wieder kommt es zu Therapieabbrüchen. Warum? Schmerzen in den Muskeln, Krämpfe, Bewegungsschmerz, Steifheit.

Können wir etwas dagegen tun? 

(mehr …)

Reizdarmsyndrom – Mythos oder Wahrheit?

Aktuelles vom: Dienstag - 27 April 2021

Das Reizdarmsyndrom wird immer häufiger thematisiert und es wird immer präsenter.

Es gibt kaum einen Menschen in Deutschland, der das Wort noch nicht kennt. Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass unser Darm immer besser erforscht wird, immer mehr Aufgaben werden ihm zugeschrieben, immer mehr Erkrankungen auf seine Fehlfunktionen zurückgeführt.

(mehr …)

Zurück zum Ursprung: Naturkosmetik und die Seife

Aktuelles vom: Dienstag - 24 April 2018

Seifen, Cremes, Liköre… wir entdecken alte Rezepturen neu!

Naturkosmetik ist schon lange eine Thema im täglichen Leben vieler Menschen. Ich habe mich gefragt, wie es wäre, für meine tägliche Hygiene wieder Naturseife zu benutzen. Also habe ich angefangen zu forschen. Im Drogeriemarkt gab es eine Vielfalt an Seifen im Stück.

(mehr …)

Die Pille raubt die B-Vitamine!

Aktuelles vom: Mittwoch - 12 Juli 2017

Östrogenhaltige Präparate rauben Vitamine und Spurenelemente.

Langjährige Einnahme von Antibaby-Pille kann sich negativ auf den Nährstoffhaushalt auswirken. Man hat festgestellt, dass sich Mangelzustände und psychische Befindlichkeitsstörungen entwickeln können. Was fehlt dem Körper? Vor Allem sind es Folsäure, Vitamine B2, B6 und B12, sowie die Spurenelemente Magnesium und Zink.

(mehr …)

Arzneimittel führen oft zum Nährstoffmangel

Aktuelles vom: Mittwoch - 05 Juli 2017

Arzneimittel und Nährstoffe: Die Protonenpumpenhemmer

Die Protonenpumpenhemmer (z.B. Omeprazol, Pantoprazol) bekommen Menschen, die einen Magenschutz brauchen. Einen Schutz gegen die eigene Magensäure, um eine Schädigung der Magenschleimhaut zu vermeiden. Das Nutzen dieser Wirkstoffe ist in vielen Fällen sehr hoch, jedoch haben sie auch ihre Nachteile.

(mehr …)